Autokindersitze getestet

Nur wenige sind durchgefallen

Seite 1 von 1

Konsument 7/2009 veröffentlicht: 07.07.2009

Inhalt

Von 24 getesteten Produkten erhielten 24 die Note "gut".

Das Sicherheitsniveau der Autokindersitze ist hoch. Das belegt der aktuelle Test, der von europäischen Autofahrer- und Konsumentenorganisationen an Modellen aus allen Gewichtsklassen durchgeführt wurde. Arge Mängel weisen nur wenige Sitze auf, andererseits konnte in keinem Fall die Bestnote vergeben werden.

Laut ÖAMTC haben von den 18 in Österreich erhältlichen Sitzen zwei Drittel (12) ein „gutes“ Ergebnis erzielt. Schlecht abgeschnitten haben nur Chicco Proxima (0 bis 18 kg, ab 99 Euro) mit der Note „genügend“ und der Alpin Daisy (15 bis 36 kg, ab 60 Euro) mit „nicht genügend“. Das sind zwar eher Billigangebote, aber auch einige „gute“ Sitze sind nicht wesentlich teurer – ab etwa 140 Euro sind sie zu haben (ÖAMTC Kindersitztest 2009 )

Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo