Automarkt

Opel erholt sich

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2014 veröffentlicht: 28.08.2014

Inhalt

Während sich Opel erholt hat, konnten nicht alle Automarken 2014 zulegen.

Auf einem insgesamt rückläufigen Markt (Pkw-Neuzulassungen –2,7 %) konnte Opel im ersten Halbjahr 2014 ein sattes Plus von 10,6 % für sich verbuchen. Ebenfalls einen stärkeren Zuwachs konnte BMW mit 5,2 % erzielen, es folgen Renault, Mercedes und Ford. Den stärksten Rückgang verzeichnete Seat mit 13,6 %; weitere Verlierer sind Hyundai, VW, Audi und Skoda.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo