Autotest: Aktuelle Modelle

Neu am Start

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/2006 veröffentlicht: 12.10.2006

Inhalt

  • Peugeot 207 steigt in den Fußstapfen des Erfolgsmodells 206.
  • Billigstauto Dacia Logan gibt es in der Dieselversion.

Zwölf neue Automodelle im Test

Unter den zuletzt getesteten Automodellen wird wohl der Peugeot 207 auf das größte Interesse stoßen – das galt zumindest für das Vorgängermodell 206, das zu einem der beliebtesten Kleinwagen aufgestiegen ist, geschlagen nur vom VW Polo. Getestet wurde die Dieselversion mit „Exklusivausstattung“.

Vergleich nur mit Modellen gleicher Klasse sinnvoll

Zur Erinnerung: Die hier aufgelisteten Modelle dürfen natürlich nicht direkt miteinander verglichen werden. Das ist nur mit Modellen der gleichen Klasse aus früheren Testserien sinnvoll. Am Beispiel des Opel Vectra mit 1,9-Liter-Dieselaggregat: Ein Vergleich drängt sich da vor allem mit dem VW Passat 2-Liter-Diesel auf (siehe dazu: Weitere Artikel - " Autotest 9/2005 ") oder etwa mit dem Peugeot 407 (ebenfalls 2-Liter-Diesel, siehe dazu: Weitere Artikel - " Autotest - neue Modelle 4/2005 "). In der Endabrechung liegen die drei Modelle nicht allzu weit auseinander (alle „gut“), Motor und Kraftübertragung werden in allen Fällen „sehr gut“ bewertet, während der VW Passat beim Kofferraum die beiden Konkurrenten deutlich überragt. Die Vorteile des Opel Vectra liegen im Handling und in der besseren Sicht.

Dacia Logan: ein Billigfahrzeug

Kaum vergleichbar ist der Dacia Logan: Er ist konkurrenzlos billig, und mit einem Kofferraum-Volumen von 445 Litern übertrumpft er viele Modelle der Kompaktklasse (Zugänglichkeit und Variabilität des Kofferraumes werden allerdings schlecht beurteilt). Kehrseite: Den niedrigen Preis sieht man dem Auto rumänischer Fertigung auch an. Wirklich billig ist das Basismodell mit 1,4-Liter-Benzinmotor: 7960 Euro. Das hier getestete Dieselmodell kostet in der besseren Ausstattung bereits 11.290 Euro. Nicht zu vergessen: Der Logan schneidet auch in puncto Sicherheit schlecht ab – nur drei Sterne im Frontcrash.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen
Bild: VKI