Bahnreisen

Planen im Netz

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2002 veröffentlicht: 23.07.2002, aktualisiert: 24.07.2002

Inhalt

Bahnreisen lassen sich auch via Internet planen. Das ist oft einfacher als das Stöbern in Kursbüchern, doch nicht frei von Lücken und Überraschungen.

War früher das gedruckte Kursbuch die Bibel des Bahnreisenden – und blieb für viele weniger Geübte ein Buch mit sieben Siegeln –, so ist heute die Internet-Fahrplanauskunft eine beliebte Informationsquelle: Die ÖBB-Fahrplanauskunft im Internet, www.oebb.at, verzeichnet bereits rund 150.000 Verbindungsabfragen pro Tag und ist damit eine der meistbesuchten Internetseiten Österreichs. Sie gibt Auskunft über alle Bahnen Österreichs und Teilen Europas sowie die Linien des Bahnbusses und wird wöchentlich aktualisiert. Um für grenzüberschreitende Fahrten eine noch genauere Auskunft zu erhalten, macht es oft Sinn, die Abfrage vom ÖBB-Internetfahrplan durch eine Abfrage bei der ausländischen Fahrplanauskunft zu ergänzen – bei einer Fahrt nach Deutschland etwa durch die elektronischen Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn (www.bahn.de). So können Sie zum Beispiel Busverbindungen am Zielort abfragen. Der Schweizer Fahrplan (www.sbb.ch) ist hingegen bereits mit allen Details (alle Busse, Seilbahnen etc.) im elektronischen ÖBB-Fahrplan integriert.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI