Bahntarife

Versteckte Preiszuckerln

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 8/2014 veröffentlicht: 24.07.2014

Inhalt

Konkurrenz belebt das Geschäft – auch beim Bahnfahren. Vor allem um junge Menschen und Senioren buhlen ÖBB und WESTbahn mit Sonderaktionen.

Zeitlich beschränkte Tarif-Aktionen

Seit mit der Westbahn eine direkte Kon­kurrenz zu den ÖBB existiert, gibt es auch immer wieder zeitlich beschränkt Ticket-Sonder­aktionen. Die Herausforderung für interessierte Kunden ist, rechtzeitig davon zu erfahren. Denn solche Angebote werden meist erst kurzfristig bekannt gemacht.

Wer hat schon die Muße, regelmäßig die Websites der beiden konkurrierenden Bahnunternehmen zu durchsuchen? Um diese kurzfristig angekündigten, meist nur einen Monat erhältlichen Tickets zu nutzen, heißt es auf Werbeaktionen zu achten bzw. Info-Newsletter zu abonnieren. Die ÖBB haben gleich acht verschiedene Newsletter, die auf der ÖBB-Website unter Services/Newsletter zu finden sind.

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst

Die ÖBB nennen ihre temporären Sonder­aktionen Vorteilscard-Aktionen, der Kauf ­dieser Billigtickets ist an den Kauf der entsprechenden Vorteilscard geknüpft. Sie bewerben diese saisonalen Vorteilscard-­Aktionen auch als Ergänzung für kürzere Strecken zu den Sparticket-Österrreich-­Angeboten, die es erst für Strecken ab 150 km Länge gibt. Für Fahrten in der Region gibt es auch das Dauerbillig­angebot Einfach-Raus-Ticket. Bei den Sparschiene-Tickets gibt es für jeden Zug nur ­beschränkte Kon­tingente. Wie viele Billig­tickets pro Zug angeboten werden, ist geheim und variiert von Zug zu Zug. Hier heißt es: Wer ­zuerst kommt, mahlt zuerst.

Die WESTbahn setzt Sonderangebote auch dazu ein, um an auslastungsschwachen Tagen mehr Fahrgäste zu gewinnen.


Lesen Sie außerdem: Bahnfahren: Vorteilscard, Österreichcard, Jugendticket, ÖBB: Online-Fahrplan, ÖBB und Privatbahnen Verkehrstarife für Jugendliche, Bahnfahren: Gefährliche Gleise, Sparen mit Konsument: Bahnfahren 

 

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: VKI