Billigfluglinien

Teures Schnäppchen

Seite 1 von 1

Konsument 9/2006 veröffentlicht: 24.08.2006

Inhalt

Ein Student musste für 13 Kilo Gepäck - welches er zuviel mitnahm - satte 100 Euro Aufpreis zahlen.

100 Euro Aufpreis

Frankreich: Das Magazin „60 millions de consommateurs“ zeigt anhand eines aktuellen Beispiels, dass die Fluglinien aufgrund gestiegener Treibstoffpreise nichts zu verschenken haben und wie teuer daher ein Billigflug kommen kann: Ein Student wollte nach Barcelona und kaufte ein Ticket für 60 Euro. Da er fünf Monate bleiben wollte, nahm er entsprechend viel Gepäck mit – um 13 Kilo mehr als erlaubt, wie sich am Flugschalter herausstellte. Der Aufpreis betrug fast 100 Euro (7,50 Euro pro Kilo)!

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo