Crashtest Kompaktautos

Neue Sicherheit

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/1999 veröffentlicht: 01.02.1999

Inhalt

  • Die Crashsicherheit von 17 Kompaktklasse-Modellen im Vergleich
  • Die „neuen Europäer“ erfüllen bereits die EU-Richtlinie
  • Ungenügender Schutz für Kleinkinder und Fußgänger

Die jüngste Crash-Serie des Euro-NCAP-Konsortiums umfaßt sechs Modelle der Kompaktklasse. Sie ergänzt den Crashtest Kompaktautos, den wir im Juni 1998 veröffentlicht haben. Jetzt liegen auch die Ergebnisse der damals noch nicht erhältlichen Modelle Ford Focus, Mercedes A und Opel Astra vor. Weiters wurden drei ältere Autos nach Adaptionen durch die Hersteller nachgetestet: Ford Escort, Nissan Almera und Renault Mégane.

Fortschritte in der Crashsicherheit

Nun liegen also die Ratings von insgesamt 17 Kompaktautos vor, und der Trend hat sich bestätigt: Die neue europäische Fahrzeuggeneration weist erhebliche Fortschritte in der Crashsicherheit auf. Ganz offensichtlich haben sich die Hersteller auf die seit Oktober 1998 geltende EU-Richtlinie zeitgerecht eingestellt. Ford Focus, Mercedes A, Renault Mégane und Opel Astra haben die Bestnote (vier Sterne) erzielt. Bei keinem dieser vier Modelle wurde in irgendeinem Fall ein hohes Verletzungsrisiko festgestellt.

KONSUMENT-Probe-Abo