Dieseltreibstoff

Biodiesel

Seite 1 von 1

Konsument 3/2006 veröffentlicht: 21.02.2006

Inhalt

Kann Biodiesel meinem Auto schaden?

Beigemengter Biodieselanteil für Motoren unbedenklich

Laut ÖAMTC enthält Dieselkraftstoff maximal 5 Prozent Biodiesel. Diese Menge ist für Motoren völlig unbedenklich. Besitzer von Dieselautos könnten aber verunsichert sein, weil die Hersteller in ihren Betriebsanleitungen vor Biodiesel warnen und mit dem Verlust der Garantie drohen. Die Warnung bezieht sich allerdings auf reinen Biodiesel, der an Tankstellen kaum erhältlich ist. Wer hundertprozentiges Pflanzenöl als Treibstoff verwenden will, muss vorher den Automotor adaptieren lassen (Kosten: mindestens 1000 Euro). Andernfalls kommt es zu Schäden an der Einspritzanlage und Ablagerungen im Motor.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo