Flug: Billig-Airlines

Augen auf beim Preisvergleich

Seite 1 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2010 veröffentlicht: 13.01.2010, aktualisiert: 15.01.2010

Inhalt

Georg Mentschl   
   

Liebe Leserin, lieber Leser

Billigfluglinien liegen voll im Trend. Aufgrund des Konkurses der slowakischen Billigairline SkyEurope wittern andere Billigfluglinien ihre Chance, in Österreich neue Kunden zu werben.

Was man schon vor der Buchung wissen und während der Buchung beachten sollte, haben wir in dieser Broschüre für Sie zusammengestellt. Der Weg zum günstigsten Ticket ist nämlich nicht immer leicht zu finden. Besonders Zusatzgebühren, etwa für Gepäck oder eine Sitzplatzreservierung, können den Preis für ein vermeintliches Schnäppchen schnell in die Höhe treiben.

Damit nicht das ganze Urlaubsbudget für die Flugtickets verbraucht wird, hat das Europäische Verbraucherzentrum Österreich, angesiedelt beim Verein für Konsumenteninformation, die Zusatzkosten von neun Billigfluglinien und fünf Linienfluggesellschaften verglichen.

Denn wer gute Informationen hat, der ist bekanntlich im Vorteil. Das sieht auch die Generaldirektion für Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission so, die diese Publikation finanziell unterstützt.

Sollte es dennoch zu Ärger im Ausland kommen, dann gibt es beim Europäischen Verbraucherzentrum kompetente Hilfe. Weitere nützliche Informationen zu Konsumententhemen finden Sie auf www.europakonsument.at der Website des Europäischen Verbraucherzentrums Österreich.


Mit finazieller Unterstützung der Europäischen Kommission  

Inhalt
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo