Gefährliche Produkte: Kraftfahrzeuge

Rückruf

Seite 1 von 1

Konsument 7/2005 veröffentlicht: 21.06.2005, aktualisiert: 04.07.2005

Inhalt

Rückrufe bei Nissan, Opel, Smart und Toyota.

Nissan Terrano II: Bei rund 25.000 (Österreich 760) Fahrzeugen mit ZD30- Motor, die bis Juli 2004 hergestellt wurden, könnte der Öldruckschalter defekt sein.

Opel Vectra B: Bei rund 500 Fahrzeugen (in Österreich 7) der Modelljahre 1996 bis 2001, in denen ab 2004 ein Austausch-Lenkgetriebe eingebaut worden ist, könnte es zu Lenkungsdefekten kommen.

Smart fortwo: Bei 58.000 (Österreich 2200) Fahrzeugen der Baujahre 1998 bis 2000 könnte es zu einem Ausfall des Traggelenks an der Vorderachse kommen.

Toyota Land Cruiser 90: Bei weltweit 860.000 Geländewagen und Pickups (Österreich 570 Land Cruiser 90, Baujahre 2001 bis 2002) könnte sich ein Kugelgelenk an der Vorderradaufhängung lockern.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo