Honda, Mini, Nissan, Opel

Kfz-Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 3/2012 veröffentlicht: 15.11.2011

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Honda GL 1800, Mini, Nissan Qashqai, Qashqai+2, X-Trail, Opel Corsa.

  • Honda GL 1800: hintere Bremse könnte schleifen und überhitzen (Brandgefahr); Modelle 2001 bis 2010; 765 Motorräder in Österreich. (Honda)
  • Mini: Kurzschluss in der Kühlmittelpumpe (Brandgefahr); Motorvarianten Cooper S und John Cooper Works, 3/2006 bis 1/2011; 235.000 Fahrzeuge, in Österreich 1.100. (APA)
  • Nissan Qashqai, Qashqai+2, X-Trail: fehlerhaftes Steuergerät könnte zum Ausfall der Servolenkung führen; 10/2010 bis 2/2011; 46.000 Fahrzeuge, in Österreich 516. (asp-Online)
  • Opel Corsa: defekter Arretierungsmechanismus des Handbremshebels; Modelle 2010 und 2011; 572 in Österreich. (ÖAMTC)

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI