Hyundai, Nissan, Lexus

Kfz-Rückrufaktion

Seite 1 von 1

Konsument 1/2011 veröffentlicht: 15.12.2010

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Honda PCX125, Hyundai Santa Fe, Nissan, Toyota IQ und Lexus IS, GS und RX

  • Honda PCX125: Austritt von Batteriesäure kann zu Rissen in der Kraftstoffleitung führen; Modell 2010; 220 Roller in Österreich. (Honda)
  • Hyundai Santa Fe: Korrosion an den hinteren Längslenkern; 4/2000 bis 1/2003; 2.200 Fahrzeuge in Österreich. (Hyundai)
  • Nissan: Ausfall eines Relais könnte zum Absterben des Motors führen; 1/2004 bis 6/2006; 2,1 Mio. Fahrzeuge, in Österreich: 3.300. (APA)
  • Lexus IS, GS und RX: Ausfall der Kraftstoffpumpe bzw. undichter Hauptbremszylinder; 2/2003 bis 12/2005; 1,5 Mio Fahrzeuge, Österreich 500. (ÖAMTC)
  • Toyota IQ: Ausfall der Servolenkung; 9/2008 bis 10/2010; 135.000 Fahrzeuge. (DPA)

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo