Kfz-Rückrufaktionen

BMW, Hyundai, Ford

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2013 veröffentlicht: 26.09.2013

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: BMW, Hyundai und Ford.

BMW

Defekt an der Heizung des Kraftstoff-Filters könnte zur Entladung der Batterie führen; Baureihen 1er, 5er, 7er, X5 und X6 mit Dieselmotor, 5 bis 11/2009; 35.000 Fahrzeuge, in Österreich 2.600. (auto motor sport)

Hyundai

Handbremse kann festrosten; ix20 (bis 4/2012), i30 (bis 2/12) und Veloster (bis 2/12); 81.000 Fahrzeuge in Europa, in Österreich 1.500. (auto motor sport)

Ford

Fehlerhafter Motoransaugkanal kann zu erhöhten Emissionen führen; B-Max, CMax, Fiesta und Focus mit 1.0-EcoBoost- Motor, 17.06.13 bis 17.07.13, 130 Fahrzeuge in Österreich. (ÖAMTC)

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
2 Stimmen
Bild: VKI