Kfz-Rückrufaktionen

Ford, Suzuki, VW

Seite 1 von 1

Konsument 9/2009 veröffentlicht: 20.08.2009, aktualisiert: 27.08.2009

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Kfz-Rückrufaktionen.

Ford mit 2,0-l-TDCi-Motor: Fehlende Bremskraftunterstützung während der Warmlaufphase; Focus, C-Max, Kuga, Mondeo, S-Max und Galaxy von 11/2008 bis 3/2009; 52.000 Fahrzeuge – 1.800 in Österreich. (ÖAMTC)

Suzuki Grand Vitara 1,9 DDiS: Mögliche Beschädigung der Isolierung des Motorkabelstrangs; 6/2005 bis 2/2007; 4.100 Fahrzeuge in Österreich. (ÖAMTC)

VW Touareg: Halterungen für Heckspoiler könnten brechen; Modelljahre 2007 bis 2009; 2.600 Fahrzeuge in Österreich. (ÖAMTC)

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI