Kraftfahrzeuge

Rückrufaktion

Seite 1 von 1

Konsument 5/2003 veröffentlicht: 16.04.2003, aktualisiert: 23.04.2003

Inhalt

Chrysler ruft rund 550 Fahrzeuge zurück.

Chrysler: Weltweit 1,2 Millionen Fahrzeuge (Österreich: rund 550) wurden wegen eines fehlerhaften Haltebolzens der Fahrersitzlehne zurückgerufen. Betroffen sind mehrere Typen, darunter der 300 M, Jahrgänge 1998 bis April 2002.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!