Kraftfahrzeuge

Rückruf

Seite 1 von 1

Konsument 8/2004 veröffentlicht: 22.07.2004

Inhalt

Mazda, VW, Mitsubishi, Honda, Nissan und Renault rufen Fahrzeuge zurück.

Mazda: Zurückgerufen wurden in Österreich 2600 Mazda6 mit Benzinmotor (2/2002 bis 2/2004) zum Einbau von Hitzeschilden zwischen Tank und Auspuff sowie 500 Mazda6 Diesel (8 bis 11/2003) und 200 MPV (9 bis 11/2003) wegen Dichtungsproblemen an den Einspritzdüsen.

VW Touareg/Porsche Cayenne: 100.000 Fahrzeuge (10/2002 bis 12/2003): Probleme an den hinteren Gurtschlössern und an der Fußfeststellbremse.

VW Passat: 33.000 (Österreich: 400) Fahrzeuge (8 bis 11/2003):  lose Schraube am hinteren Stoßdämpfer.

Mitsubishi: 11.000 Pajero und L200 (1991 bis 2001): schadhafter Lenkhebel.

Honda: Bei 1400 Civic , Stream , Jazz und Logo (1999 bis 2002) könnten Lichtschalter und Abblendlicht ausfallen.

Nissan: 944 Almera N16 /4-türig bzw. X-Trail T30 mit YD22 Dieselmotor (1999 bis 2002): Austausch des oberen Steuerkettenspanners.

Renault Espace: 90.000 (Österreich 3600) Minivans (bis 2/2004): möglicher Schaden an den Heizwiderständen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI