Kraftfahrzeuge

Mazda, Nissan, Renault, Toyota

Seite 1 von 1

Konsument 3/2009 veröffentlicht: 16.02.2009

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal über die Rückrufaktionen von Kraftfahrzeugen.

Mazda 3, 5 und 6: Überdrehen des Motors infolge eines Softwarefehlers; Dieselmodelle 4/2005 bis 11/2008; 12.000 Fahrzeuge in Österreich.

Nissan Qashqai und Note mit dCi- Motor: Probleme bei Partikelfilter und Ölmessstab; 1/2008 bis 10/2008; 500 in Österreich.

Renault Trafic II, Nissan Primastar, Opel Vivaro: Verbindungsklammern der Handbremsseile könnten brechen; 2006 bis 2008; 6.800 in Österreich.

Toyota Yaris: fehlerhaftes Sicherheitsgurtsystem, 6/2005 bis 4/2007; 1,35 Mio. (in Österreich 5.300) Fahrzeuge.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo