Mazda, Mitsubishi, Renault

Rückruf

Seite 1 von 1

Konsument 7/2007 veröffentlicht: 26.06.2007, aktualisiert: 03.07.2007

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal Mazda, Mitsubishi und Renault.

Mazda Tribute: Austausch des ABS-Modulsteckers; bei möglichem Kurzschluss im ABS-Modul besteht Brandgefahr. 5/2000 bis 12/2003; 18.000 Fahrzeuge, 900 in Österreich.

Mitsubishi Pajero: Kugelgelenkbolzen am Lenkungsumlenkhebel; 8/1998 bis 4/2000; 35.000 Fahrzeuge, 550 in Österreich.

Renault Clio/Modus: Kontaktfehler am Bremslichtschalter (Bauteil könnte schmelzen); 12/2005 bis 2/2006; 50.000 Fahrzeuge, 400 in Österreich.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo