Mitsubishi, Opel, Think, Toyota

Kfz-Rückrufaktion

Seite 1 von 1

Konsument 3/2011 veröffentlicht: 14.02.2011

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Mitsubishi L200 Pickup, Opel Insignia, Lexus IS 250, Avensis

  • Mitsubishi L200 Pickup: unzureichende Befestigung des oberen Querlenkers; bis 1/2009; 2.100 Stück in Österreich. (ÖAMTC)
  • Opel Insignia: unzureichende Befestigung des Fahrerairbag- Moduls; Modell 2011; 680 Stück. (ÖAMTC)
  • Think City Elektroauto: Verlust der Bremskraftunterstützung durch unzureichend abgedichtetes Steuergerät; bis 9/2010; 175 Fahrzeuge. (ÖAMTC)
  • Toyota und Lexus: undichte Kraftstoffpumpe und -leitung beim Avensis mit Benzinmotor 2,0 und 2,4 Liter, 7/2000 bis 9/2008; Drucksensor an der Kraftstoffleitung beim Lexus IS 250, 8/2007 bis 2/2009. Insgesamt 1,7 Mio Fahrzeuge, Österreich: 435. (APA)

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo