Navigationsgeräte: TomTom, Falk, Medion, Sony, Clarion, Navigon, Garmin, Becker

Schlechtes Kartenmaterial

Seite 1 von 1

Konsument 4/2008 veröffentlicht: 16.02.2008

Inhalt

Leserreaktion zu Konsument 1/2008.

In Irland kaum Straßen gefunden

Seit Mitte 2006 bin ich Besitzer eines TomTom 910. Die Festplatte war von Anfang an störungsanfällig und hat nun ganz den Geist aufgegeben – glücklicherweise innerhalb der Gewährleistungsfrist. Da der plötzlich gebrochene Saugnapf-Fuß vor einigen Monaten prompt und unbürokratisch ersetzt wurde, bin ich auch jetzt zuversichtlich, von TomTom Ersatz zu erhalten. Zweites Minus ist aber auch die Qualität des Kartenmaterials. In Österreich und Südtirol wurde ich immer sehr gut geführt, auf unserem Irlandurlaub waren wir aber sehr enttäuscht – kaum eine mittelgroße Ortschaft war im Register zu finden, viele Straßen waren nicht erfasst. Das Verkaufsargument „Karten von Westeuropa und Nordamerika“ ist aber leider irreführend. Das Gerät kostete damals immerhin stolze 660 €.

Margot Belyus
Biedermannsdorf

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI