ÖBB: Entschädigung

Bei Verspätung

Seite 1 von 1

Konsument 6/2006 veröffentlicht: 17.05.2006

Inhalt

Bei Billig-Fahrkarten sind Reklamationen sinnlos.

Entschädigung erst ab 50-Euro-Fahrkarte

Seit Jahresbeginn zahlen die ÖBB ihren Fahrgästen bei Verspätungen eine Entschädigung. Wer mit einem 29-Euro-Ticket reist, schaut durch die Finger: Voraussetzung für eine Entschädigung im internationalen Fernverkehr ist ein Mindestfahrkartenpreis von 50 Euro pro Person und Richtung.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo