ÖBB: Internet-Fahrplan

Planung mit dem Netz

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2007 veröffentlicht: 19.02.2007

Inhalt

Die Fahrplanauskunft der ÖBB im Internet kann mehr als nur über Zugverbindungen informieren. Auch Verspätungen können erfragt werden. Und seit Jänner gibt es die Tür-zu-Tür-Auskunft „Scotty“.

Online-Fahrplan beliebt

Die Fahrplanauskunft im Internet ist die Visitenkarte der ÖBB und bei Bahnkunden beliebt. Im Bahntest 2006 des Verkehrsclubs Österreich kassierte sie mit 1,83 die beste Note (Schulnotensystem) aller ÖBB-Dienstleistungen.

So funktioniert die Suche

Abfahrts- und Zielbahnhof, gewünschten Reisetag und Reisezeit eingeben – „Verbindung suchen“: Die Schnellsuche auf der Startseite von www.oebb.at führt rasch zur gewünschten Verbindung. Wer das Ergebnis durch zusätzliche Kriterien präzisieren will, klickt ohne weitere Angaben auf „Verbindung suchen“ und gelangt so zur Fahrplan-Maske, die eine differenziertere Suche ermöglicht.

Alle Bahnverbindungen online

Der Internetfahrplan der ÖBB enthält alle Bahnverbindungen (und Schienenersatzverbindungen) in Österreich und ins europäische Ausland (soweit sie von anderen Bahnunternehmen Europas zur Verfügung gestellt werden) sowie alle Nahverkehrslinien Österreichs (U-Bahnen, Straßenbahnen, Busse, Fähren, Schiffe), ausgenommen die privat geführten Buslinien Tirols, der Steiermark und Linien der Grazer Verkehrsbetriebe. Zusätzlich wurden noch wichtige Linien der Stadt Bratislava sowie der gesamte Nahverkehr Oberbayerns integriert.

Mehr Artikel zu dem Thema finden Sie in der Suche mit dem Suchbegriff  "ÖBB".


Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo