Sommerreifen

Premium nicht immer prima

Seite 1 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 4/2014 veröffentlicht: 27.03.2014

Inhalt

Reifentest: Auf trockener Fahrbahn sind fast alle Sommerreifen gut. Auf nassem Untergrund trennt sich aber die Spreu vom Weizen. Immer öfter findet man Premium-Marken auf den hinteren Plätzen.

Diese Autoreifenmarken finden Sie in der Testtabelle:

Sommerreifen 175/65 R 14 T

  • Avon: ZT5
  • Barum: Brillantis 2
  • Bridgestone: Ecopia EP 150
  • Continental:ContiEcoContact 5
  • Debica: Passio 2
  • Falken: Sincera SN832 Ecorun
  • Firestone: Multihawk
  • Goodyear: Efficient Grip Compact
  • Hankook: Kinergy Eco K425
  • Kleber: Dynaxer HP3
  • Kormoran: Impulser b2
  • Michelin: Energy Saver+
  • Nokian: Line
  • Pirelli: Cinturato P1 Verde
  • Semperit: Comport-Life 2
  • Vredestein: T-Trac 2

Sommerreifen 195/65 R 15 V

  • Apollo: Alnac 4G
  • Bridgestone: Turanza T001
  • Continental: ContiPremiumContact 5
  • Dunlop: Sport bluResponse
  • Federal: Formoza FD2
  • Fulda: EcoControl HP
  • Goodyear: Efficient Grip
  • Hankook: Kinergy Eco K425
  • High Performer: Sport HS3
  • Kumbo: Ecowing ES01 KH27
  • Michelin: Energy Save+
  • Nexen: N blue HD
  • Nokian: Line
  • Pirelli: Cinturato P1 Verde
  • Semperit: Speed-Life
  • Vredestein: Sportrac 5
  • Yokohama: BluEarth (AE01D)

Bei den Sommerreifen wurde die Fahrt auf nasser und trockener Fahrbahn getestet. Außderdem wurden die Verschleißfestigkeit, der Kraftstoffverbrauch, die Innen- und Außengeräusche und die Schnelllaufprüfung unter die Lupe genommen.

 


Hier der Testbericht: Zwei Reifendimensionen wurden diesmal getestet. Es handelt sich um die sehr weit verbreiteten Größen für Kleinwagen und Kompakte, nämlich 175/65 R 14 T für Ford ­Fiesta, Toyota Yaris & Co und 195/65 R 15 V für den VW Golf bis hinauf zu Einsteigerversionen der Mercedes-C-Klasse.

 

Auf trockener Fahrbahn gut oder sehr gut

Die Test-Ergebnisse in groben Zügen: Auf trockener Fahrbahn schnitten fast alle Sommerreifen gut oder sehr gut ab. Dieses Kriterium haben offenbar alle ­Reifenhersteller im Griff. Die wahre Herausforderung heißt aber Zielkonflikt. Wird eine Eigenschaft verbessert, leidet eine andere darunter. So lautet die eigentliche Zielsetzung bei der Reifenkonstruktion für Serienautos, ein möglichst rundes Endergebnis zu erzielen, also in allen Kriterien möglichst gleichmäßig gute Ergebnisse zu erreichen.

Kraftstoffverbrauch: ausgewogenes ­Testergebnis

Neben den guten Leistungen auf trockener Fahrbahn zeigen die Reifen auch beim Kraftstoffverbrauch ein sehr ausgewogenes ­Testergebnis. Lagen die Unterschiede früher oft bei einem halben Liter auf 100 km und darü­ber, werden sie mittlerweile immer geringer. Bei der schmalen Dimension liegen der sparsamste Reifen und jener mit dem höchsten Rollwiderstand gerade einmal 4 Prozent auseinander. In Kraftstoffmenge ausgedrückt, sind das 0,2 Liter.

Bei der breiteren Dimension liegt die Spreizung bei 5 Prozent. Dieses ­Ergebnis ist wohl auf die Einführung des Reifenlabels zurückzuführen. Mit empfindlich steigenden Spritpreisen im Besonderen und einem ständigen Anstieg der Autokosten im Allgemeinen wird diesem Kriterium auch von unseren Testkanditaten zunehmend Augenmerk geschenkt.

Verschleiß findet wenig Beachtung

Viel weniger Beachtung findet hingegen der Verschleiß, der ja auch ein wichtiger Faktor in der Wirtschaftlichkeitsrechnung ist. Beim zweiten Hinsehen lässt sich das aber erklären. Während ein hoher Kraftstoffverbrauch jeden Reifenkäufer gleichermaßen trifft, stellt der Verschleiß nur für Vielfahrer eine relevante wirtschaftliche Größe dar. Man kann davon ausgehen, dass Autofahrer von Sommerreifen erwarten, dass sie mindes­tens sechs Saisonen halten.

 


Weitere Tipps zum Reifenkauf finden Sie in unserem EXTRA: Autoreifen (z.B.: Geld Sparen durch schmälere Dimension, Infos auf der Reifen-Seitenwand erklärt, Wartung und Lebensdauer, ...)

 

 

 

 

 

 

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Continental ContiEcoContact 5, Hankook Kinergy Eco K425, Pirelli Cinturato P1 Verde, Bridgestone Ecopia EP 150, Falken Sincera SN832 Ecorun, Nokian Line, Firestone Multihawk, Michelin Energy Saver+, Barum Brillantis 2, Vredestein T-Trac 2, Goodyear Efficient Grip Compact, Semperit Comfort-Life 2, Avon ZT5, Debica Passio 2, Kormoran Impulser b2, Kleber Dynaxer HP3, Goodyear Efficient Grip Performance, Hankook Kinergy Eco K425, Dunlop Sport bluResponse, Pirelli Cinturato P1 Verde, Fulda EcoControl HP, Nokian Line, Vredestein Sportrac 5, Semperit Speed-Life, Kumho Ecowing ES01 KH27, Yokohama BluEarth (AE01D), Michelin Energy Saver+, Bridgestone Turanza T001, Continental ContiPremiumContact 5, Nexen N blue HD, High Performer Sport HS3, Apollo Alnac 4G, Federal Formoza FD2

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
13 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo