Teure Treibstoffe

Spar-Schmähs

Seite 1 von 1

Konsument 12/2008 veröffentlicht: 18.11.2008

Inhalt

Keine wissenschaftlichen Beweis für seltsame Spar-Hilfen

Fragwürdige Sprit-Spar-Helfer

Wie die Schwammerln sprießen sie angesichts der hohen Treibstoffpreise aus dem Boden: zweifelhafte Angebote, mit denen Autofahrer Benzin oder Diesel sparen sollen. Das jüngste Beispiel ist eine Sprit-Spar-Card, die angeblich von Handschuhfach oder Ablage wohltätige Frequenzen in den Tank schickt und den Brennwert des Sprits erhöht. Wissenschaftlich bewiesen ist die Wirkung allerdings nicht, ebenso wenig die von Ionisatoren, Magneten oder anderen Geräten.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI