TomTom: Navigationsgerät

Mangelhafte Positionsfindung

Seite 1 von 1

Konsument 3/2010 veröffentlicht: 18.02.2010

Inhalt

In unserer Rubrik "Vor den Vorhang" berichten Leser über Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. Hier: Navigationsgerät von TomTom.

Mein 5 Jahre altes Navigationsgerät von TomTom fand nur mehr schwer seine Position. Der Kundendienst konnte nicht weiterhelfen und empfahl, das Gerät auf Kosten von TomTom einzusenden. Nach 2 Wochen erhielt ich das reparierte Gerät zurück, mit neuer Hauptplatine und mit der neuesten Version aktualisiert – kostenlos. TomTom ist zwar in einer höheren Preisklasse angesiedelt, doch es hat seinen Wert.

Kurt Moser
Deutschlandsberg

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo