Volvo, BMW, Mazda, Opel, Honda

Weitere Rückrufe

Seite 1 von 1

Konsument 9/2006 veröffentlicht: 24.08.2006

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. HIer: Volvo, BMW, Mazda, Opel, Honda

Volvo S40/V50: Bei rund 2700 Fahrzeugen (2004 bis 2006) muss die Justierung der Handbremse überprüft werden.

BMW: Bei etwa 2000 Fahrzeugen (weltweit 70.000) der Modellreihe 1 und 3 mit 4-Zylinder-Dieselmotor (3/2003 bis 3/2005) kann die Befestigungsschraube der Lichtmaschine brechen.

Mazda 5 und 6: Bei rund 1800 Fahrzeugen (10/2005 bis 12/2005) könnten sich die Befestigungsschrauben der Sensorplatten lösen.

Opel Signum/Vectra: Bei rund 1800 Fahrzeugen (2004 bis 2006) kann Feuchtigkeit in die elektrische Leitung der beheizbaren Scheibenwaschdüsen eindringen.

Honda Accord/Civic: Bei 1100 Fahrzeugen (1994 bis 1996) könnte sich wegen unzureichender Klebeverbindung die Scheibe des Schiebedachs ablösen.

Inhalt
Bild: VKI