Winterreifen

Ein Pneu für jede Jahreszeit

Seite 1 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2001 veröffentlicht: 01.10.2001

Inhalt

  • Ein Ganzjahresreifen behauptet sich unter den Winterprofis
  • Grundsätzlich gilt: schmaler ist besser

Wie ein geflügeltes Wort sagt, muss das Rad nicht neu erfunden werden. Das Rad vielleicht nicht, wohl aber der Reifen. Das meinen zumindest die Hersteller, die unermüdlich dabei sind, immer neue Produkte für das Auto zu entwickeln. Die meisten Kreationen bleiben dabei dem bloßen Auge verborgen, denn sie betreffen das Innere des Gummis: geänderte Mischungen und neue Zusätze, die helfen sollen, den Reifen noch sicherer, noch griffiger, noch komfortabler, noch geräuschärmer zu machen – das Anforderungsprofil ist fast ohne Grenzen.

Wie jedes Jahr haben wir wieder die jüngste Generation der Winterreifen unter die Lupe genommen. Und präsentieren Ihnen die Ergebnisse bereits jetzt, damit Sie sich rechtzeitig für den Winter rüsten können.

Diesmal haben wir eine Neuigkeit zu vermelden: Es muss in der kalten Jahreszeit gar nicht unbedingt ein mit den Buchstaben M + S ausgewiesener Winterreifen sein, ein Ganzjahresreifen tut es stattdessen auch. Allerdings nicht irgendeiner, sondern der Goodyear Vector 5. Anfahren, Bremsen, Seitenführung im Schnee – in allen diesen Disziplinen schnitt er bei unserem Test mit „gut“ ab. Schwächen zeigte er wohl auf Eis, aber das tun fast alle Winterreifen – ein konstruktionsbedingtes Manko, Gummi kann eben auf spiegelglattem Untergrund nicht ordentlich Griffigkeit aufbauen.

Bild: VKI