Behinderungen

Barrieren überall

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2002 veröffentlicht: 01.03.2002

Inhalt

Das EU-weit gültige Gleichbehandlungsgesetz verspricht allen Menschen überall freien Zugang. Wie sieht die Wirklichkeit aus?

Wien, eine Stadt ohne Hindernisse? Die Gehsteigkanten sind abgesenkt, viele Ampeln mit Signalen für Blinde ausgerüstet, die U-Bahn ist mit Liften und Leitwegen versehen. Es kommt auf eine Probe an. Warum nicht einmal mit dem Rollstuhl durch die Straßen fahren? Der Rollstuhl ist bequem und es fällt mir leicht, ihn mit meinen Händen anzutreiben und zu steuern. Anfangs irritiert die neue Perspektive, die ich im Sitzen einnehme. Erst allmählich kann ich mich daran gewöhnen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo