Energiearmut

Menschen mit niedrigem Einkommen betroffen

Seite 1 von 1

KONSUMENT 3/2015 veröffentlicht: 26.02.2015

Inhalt

Laut Schätzungen der E-Control sind 290.000 Österreicher von Energiearmut betroffen. Menschen mit niedrigem Einkommen müssen im Schnitt um 80 % höhere Energiekosten tragen, weil sie mit teurem Strom heizen und sich die Investition in billigere Heizsysteme oder Wärmedämmung nicht leisten können. Experten fordern u.a. eine Netzgebührenbefreiung für Arme ( www.energiearmut.com ).

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!