Energiesparen: Haushaltsgeräte

Graue Theorie?

Seite 1 von 1

Konsument 1/2009 veröffentlicht: 15.12.2008

Inhalt

Ausgewählte Leserreaktionen von unserer Homepage (aus unseren Foren und Online-Kommentaren zu einzelnen Artikeln).

Tipps in der Praxis nur teilweise umsetzbar

Die Vorschläge im Artikel lassen sich in der Praxis nur teilweise umsetzen: Küchengeräte sind üblicherweise so eingebaut, dass es ohne Schwierigkeiten kaum möglich ist, ein Strommessgerät zu verwenden. Und Geräte wie Radios, Videorecorder, DVB-T-Boxen, ... müssen, wenn man sie vollständig vom Stromnetz trennt, oft wieder neu installiert werden, Uhren eingestellt usw. Das geht im Alltag ziemlich auf die Nerven, sodass man diese Geräte dann doch wieder am Netz lässt.

Benutzer "Brisca27"

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI