Heizkosten: Aufteilung ändern

Falsch gemessen, falsch verrechnet

Seite 1 von 1

Konsument 10/2006 veröffentlicht: 20.09.2006

Inhalt

Kleinere Wohnung, höhere Heizkosten. Da konnte doch was nicht stimmen.

Dreimal höhere Heizkosten als Nachbarin

„Konsument“-Leser Rudolf H. ärgerte sich seit Langem über die Heizkostenabrechnung in seiner Wohnhausanlage. Seine Wohnung hatte 68 Quadratmeter, die seiner Nachbarin 84. Dennoch hatte Herr H. dreimal so hohe Heizkosten wie sie.

Fehlerhafte Messgeräte

Als Techniker ging er der Ursache nach und fand fehlerhafte Messgeräte. Nach längerem Hin und Her wurde der Vertrag der Genossenschaft mit der Heizkostenablesefirma gelöst. Die Wartung der Anlage übernimmt nun ein Installateur, zudem werden die Heizkosten nach Quadratmetern abgerechnet – und sind um die Hälfte gesunken.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo