Laminatböden

Eine glatte Sache

Seite 1 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/1999 veröffentlicht: 01.01.1999

Inhalt

  • Ein Boden aus Spanplatten, Papier und Melaminharz
  • Kratzsicher, lichtbeständig, pflegeleicht
  • Gute Qualität um wenig Geld

Laminatbeläge ähneln in ihrem Aufbau und Aussehen dem Parkett. Zwar sind sie auch in anderen Mustern und in vielen Farben erhältlich, doch der Renner sind Beläge mit Holzdesign, weil solche Wärme und Behaglichkeit vermitteln.

Kunstharzgetränkte Papierschichten

Die Werbeaussage „Besteht fast ausschließlich aus Holz“ ist allerdings nicht ganz richtig. Lediglich die Mittelschicht (Träger) besteht aus Faser- oder Spanplatten. Darüber und darunter kommen in Melaminharz getränkte Papierlagen, die bei hohen Temperaturen und unter hohem Druck miteinander verpreßt werden. Dieser Schichtstoff, das sogenannte Laminat, soll auf Dauer selbst härtesten Belastungen standhalten.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
5 Stimmen
Weiterlesen
Bild: VKI