Philips-hue-Lampen

Spielen in allen Farben

Seite 1 von 1

KONSUMENT 2/2013 veröffentlicht: 23.01.2013

Inhalt

Spielen alle Farben

Eine LED-Lampe für alle Farben: Sie lassen sich einzeln dimmen und einzelne Farben betonen - je nach Stimmung. Billig sind die Philips-Lampen aber nicht. 

Jede Lampe leuchtet in einer bestimmten Farbe. Soll der Farbton gewechselt werden, muss man sich einen weiteren Lampensatz zulegen. So war es zumindest bisher. Erst mit der LED-Technologie ist es möglich geworden, aus einer Lampe jede beliebige Farbe des Lichtspektrums zu zaubern, je nachdem, ob man gerade arbeiten oder sich entspannen will. Für den Hausgebrauch gibt es aber bislang eher wenige Angebote.

Leuchten Philips hue  

Hue-Beleuchtungssystem

Vor Kurzem hat nun Philips ein Lampenset auf den Markt gebracht, das diese Nische abdecken soll. Das Hue-Beleuchtungssystem erlaubt es, Lampen gemeinsam oder einzeln zu dimmen und in allen Farben leuchten zu lassen – die Bedienung erfolgt per Smartphone oder Tablet. Für die drahtlose Verbindung sorgt eine Smartbridge, die an WLAN-Modem oder -Router anzuschließen ist. Voreingestellt sind die Lichtszenarien Read, Concentrate, Relax und Energize, sie stehen für Leselicht, für konzentrationsfördernde, entspannungsfördernde bzw. aktivierende Wirkung.

Smartbridge und die Mobile App

Im Starter-Paket sind drei LED-Lampen mit einer Lichtleistung von jeweils 600 Lumen (entspricht einer 50-W-Glühbirne), die Smartbridge und die Mobile App (für Android oder Apple) enthalten. Der unverbindliche Preis beträgt 199 Euro, eine einzelne Lampe gibt es zum Preis von 59 Euro.

Lesen Sie auch Test: Spotlampen 4/2012

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
7 Stimmen
Bild: VKI