Profi Fenster Service

Falsches Fenstergitter montiert

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2014 veröffentlicht: 28.08.2014

Inhalt

Nach der Montage des Fenstergitters ließen sich die Fensterläden nicht mehr schließen. Die Montagefirma reagierte nicht auf die Intervention. - In der Rubrik "Ein Fall für KONSUMENT" berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

Unser VKI-Beratungsteam konnte diesen Fall für den Konsumenten leider nicht positiv erledigen

Frau Barko gab bei Profi Fenster Service, Purkersdorf, ein Fliegengitter für ihr Schlafzimmerfenster in Auftrag. Der Fensterrahmen wurde ausgemessen, das Gitter montiert. Dass sich die Fensterläden nach Montage des Fliegengitters nicht mehr schließen ließen, bemerkte Frau Barko erst Monate später. Profi Fenster Service hätte doch wissen müssen, dass dieses Gitter für ein Fenster mit Läden ungeeignet ist!

Erfolglose Intervention

Frau Barko ersuchte die Firma, das Fliegengitter gegen ein abnehmbares, billigeres Modell zu tauschen und den Differenzbetrag (100 €) zu erstatten. Doch Profi Fenster Service reagierte nicht auf Frau Barkos Schreiben. Und auf unsere Intervention auch nicht.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. - Sollten Sie ähnliche Konsumenten-Probleme erleben, dann wenden Sie sich am besten an unser VKI-Beratungszentrum (Probleme in Österreich) oder an das Europäische Verbraucherzentrum (grenzüberschreitende Konsumentenprobleme).

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo