Strom: Netzbetreiber wechseln

Monopol auf Leitungen

Seite 1 von 1

Konsument 4/2010 veröffentlicht: 18.03.2010

Inhalt

Ich vermute, dass die neu angekündigten Bedingungen meines Stromnetzbetreibers ungünstiger sind als die alten. Wie kann ich meinen Netzbetreiber wechseln? - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser die Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Mag. Maria Ecker.

Mag. Maria EckerWer der jeweilige Netzbetreiber ist, hängt ausschließlich von der Wohnadresse ab. Daher kann er nicht gewechselt werden, er hat sozusagen eine Monopolstellung. Der Netzbetreiber ist für Wartung und Instandhaltung des Stromnetzes zuständig, daneben auch für alle Leistungen rund um den Stromzähler wie etwa Einbau, Instandhaltung oder Ablesung. Die Netzbetreiber werden in Österreich von der E- Control überwacht. Die Entgelte, die sie den Konsumenten in Rechnung stellen dürfen, werden von der Energie-Control Kommission festgelegt. Sie genehmigt auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Netzbetreiber. Der Stromlieferant kann allerdings gewechselt werden, ein Strompreisvergleich lohnt sich auf jeden Fall. Weitere Informationen dazu findet man auf www.e-control.at.

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
2 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo