Stromanbieter switch

Jonglieren mit Atom

Seite 1 von 1

Konsument 3/2002 veröffentlicht: 01.03.2002

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 1/2002

In Ihrem Artikel „Jonglieren mit Atom“ behaupten Sie, dass der neue Stromanbieter switch „den Strom ausschließlich an den Strombörsen einkauft (...)“, und daher folgerichtig der UCTE-Mix mit einem Stomstromanteil von 37% anzuwenden sei. Diese Behauptung ist unrichtig. switch kauft den Strom nicht an internationalen Strombörsen ein, sondern bezieht den Strom von der Wienstrom. Und der von der Wienstrom gelieferte Aufbringungsmix enthält nicht 37, sondern nur 11,8% Atomstrom – Daten, die wir übrigens schon jetzt klar und übersichtlich auf der Rückseite unserer Jahresabrechnung ausweisen, damit unsere Kunden wissen, wie sich ihr Strom zusammensetzt. Auch Greenpeace hat mittlerweile den Irrtum erkannt und auf der Homepage die richtigen Zahlen veröffentlicht...

René Huber
switch-Geschäftsführer
Wien

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check