Stromzähler: Smart Meter unerwünscht

Ausgetauscht

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2013 veröffentlicht: 26.09.2013

Inhalt

"Mein Energieversorger hat vor einiger Zeit ohne mein Einverständnis ein Smart Meter eingebaut. Kann ich verlangen, dass wieder ein alter Zähler installiert wird?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Andreas Peter.

 VKI-Mitarbeiter Andreas Peter (Bild: VKI)
Umweltzeichen-
Experte Andi Peter

Die Möglichkeit zur Ablehnung des Einbaus eines Smart Meters besteht erst seit Inkrafttreten einer Gesetzesnovelle am 6. August 2013. Für davor eingebaute Smart Meter besteht kein Widerspruchsrecht. Außerdem ist die Zahl der Widersprüche begrenzt.

Nur 5 Prozent dürfen widersprechen

Maximal fünf Prozent aller betroffenen Kunden dürfen dem Einbau widersprechen. Denn das Ziel, dass bis spätestens Ende 2019 zwingend 95 Prozent aller Stromzähler durch Smartmeter ersetzt werden sollen, bleibt aufrecht.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
8 Stimmen

Kommentare

  • DEU: Smart Meter - Ein verpflichtender Einbau wäre somit unverhältnismäßig und wirtschaftlich unzumutbar.
    von Herbert Saurugg am 11.10.2013 um 21:01
    Staatssekretär Kapferer: "Die Ergebnisse zeigen, dass wir in Deutschland den Ausbau von intelligenten Messsystemen und Zählern gezielt, nämlich Energiewende-konform, ausgestalten müssen pauschale Ansätze sind nicht situationsgerecht." Die Studie zeigt, dass insbesondere bei Letztverbrauchern mit geringem Jahresverbrauch die Kosten für ein intelligentes Messsystem deutlich die durchschnittlich zu erzielenden jährlichen Energieeinsparmöglichkeiten übersteigen. Ein verpflichtender Einbau wäre somit unverhältnismäßig und wirtschaftlich unzumutbar. http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=586954.html Aber in Österreich ist das sicher anders und die Milliardeninvestitionen werden dem Kunden sicher nichts kosten, ganz sicher nicht ...
  • Widersprüche begrenzt??
    von ennsgasse am 26.09.2013 um 22:18
    Im Grunde ist das ganze schon wieder mal Schwachsinn pur was hier abgeht!! Wie soll man als normaler Kunde wissen wann die 5% vorbei sind? Und was kann man tun wenn die einfach kommen den wechseln wollen, ich aber nicht mehr unter den 5% bin nur weil ich vielleicht erst zum Schluß auf deren Liste stehe??
KONSUMENT-Probe-Abo