Camcorder

Achtung, Aufnahme!

Seite 1 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/1999 veröffentlicht: 01.10.1999

Inhalt

  • Für das Allerneueste zahlen Sie mehr
  • Entscheidend ist, wie oft Sie kopieren wollen
  • Viele Extras erhöhen den Preis

Erfreulich: Camcorder werden nicht nur immer billiger, sondern auch besser. In einigen Aspekten ist sogar die Bedienung einfacher geworden. Also eine Chance für alle jene, die bislang vor diesem Hobby wegen der Kosten oder „linker Hände“ zurückschreckten. Schon ab rund 6000 Schilling geht es los, es gibt aber auch Spitzenmodelle, die das Zehnfache dessen kosten. So viel ist sicher: Das zehn Mal teurere Bild ist nicht „zehn Mal so gut“. Die Preise der getesteten Modelle liegen zwischen 6000 und knapp 28.000 Schilling. Zwei Faktoren sind für die großen Preisunterschiede verantwortlich: Die verwendete Technologie (und deren Innovations „wert“ in Schilling) sowie die Ausstattung (siehe dazu: "Sechs Systeme im Steckbrief").
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo