Digital TV: DVB-T

Über Schwarzseher

Seite 1 von 1

Konsument 9/2007 veröffentlicht: 25.08.2007

Inhalt

Ausgewählte Leserreaktionen von unserer Homepage (aus unseren Foren und Online-Kommentaren zu einzelnen Artikeln).

ORF und das Schwarzseherproblem

Eigentlich wäre es für den ORF eine einmalige Chance gewesen, das leidige Schwarzseherproblem für die nächste Zeit völlig zu lösen. Dazu sollten alle künftigen DVB-T-Sendungen – wie schon jetzt ORF 1 + 2 über Satellit – verschlüsselt werden und eben jedes DVB-T-Gerät mit einem Kartenleser ausgestattet sein. Alle ORF-Gebührenzahler würden auf Anforderung eine Smartcard zur Entschlüsselung erhalten. Der große Vorteil wäre eine sofortige Einnahmensteigerung des ORF, was wiederum eine wesentlich spätere Gebührenerhöhung (als geplant) ergibt. Ein Nachteil: Durch den Wegfall der (ohnehin ziemlich erfolglosen) Jagd nach Schwarzsehern verlieren einige GIS-Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze. Da der ORF dies alles nicht will, wird man nichts ändern! Also werden weiterhin die braven Gebührenzahler indirekt die Schwarzseher unterstützen, denen jede Gebührenanhebung mehr an Einsparung bringt.

Benutzer "Altlengbach"

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo