Digital-TV: externer Digital-Satellitentuner FireDTV

Programmvielfalt aus dem PC

Seite 1 von 1

Konsument 6/2006 veröffentlicht: 17.05.2006, aktualisiert: 26.05.2006

Inhalt

Digitales Satelliten-TV nun auch für verschlüsssselte Programme.

ORF und Premiere: am PC zu empfangen

Digitales Satellitenfernsehen über den PC war bis vor Kurzem auf unverschlüsselte Programme beschränkt. Der Villacher Hersteller Digital Everywhere bietet mit seinem FireDTV-Tuner ein externes Gerät an, das erstmals über einen integrierten Common-Interface-Schacht (standardisierte Schnittstelle) verfügt. Dieser erlaubt es, unterschiedliche TV-Karten einzustecken, man kann also aus mehreren verschlüsselten Programmen bzw. Programmpaketen (ORF, Premiere, spezielle Länderprogramme) wählen.

Fernbedienung, Netzgerät, TV-Software My Theatre

Das Paket ist im Online-Versand für 199 Euro (zuzüglich Versandkosten) erhältlich ( www.digital-everywhere.com ) und umfasst neben dem Tuner eine Fernbedienung, ein Netzgerät, zwei Firewire-Kabel und die erforderliche TV-Software MyTheatre. Systemvoraussetzungen sind Windows XP und ein Firewire-Anschluss, für den Empfang verschlüsselter Programme wird (neben den jeweiligen Karten) noch ein Common-Interface-Modul benötigt. Die Installation ist einfach (Treiber-CD-ROM liegt bei), auch die Bedienung stellt dank MyTheatre-Benutzerhandbuch (CD liegt bei) keine großen Probleme dar.

Auf Festplatte speichern und auf DVD brennen

So kann man beispielsweise das laufende Programm per Knopfdruck auf die Festplatte speichern, um zeitversetzt fernsehen zu können (Timeshift-Funktion). Ist der PC mit einem DVD-Brenner ausgestattet, lassen sich damit Sendungen (digital) aufnehmen und über DVD-Player plus TV-Gerät, Stereo- oder Dolby-Surround-Anlage wiedergeben.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI