Digitale Fotos und Videos

Digitalkamera statt Fotoapparat?

Seite 1 von 1

Konsument 1/2002 veröffentlicht: 01.01.2002

Inhalt

Ich suche eine digitale Fotokamera mit mindestens 3 Millionen Pixel und einem Zoom von etwa 5. Kann ich dafür auch eine digitale Videokamera mit Fotomodus nehmen?

Fotografieren und Video aufnehmen sind zwei recht verschiedene Dinge. Für ein gutes Videobild reicht eine deutlich geringere Auflösung (rund 500.000 Pixel) als für Fotos. Uns ist keine Videokamera für den Amateurbereich bekannt, die eine Standbildauflösung über 1,8 Millionen Pixel besitzt – und das ist doch deutlich weniger als die von Ihnen gewünschten drei Millionen. Es kann sich daher immer nur um einen Kompromiss handeln. Videokameras sind für Bewegtbilder optimiert und haben üblicherweise einen größeren Zoombereich. Digitalkameras haben teilweise bereits die Möglichkeit eingebaut, kurze Videosequenzen abhängig vom verwendeten Speichermedium aufzuzeichnen. In beiden Fällen handelt es sich aber nur um eine Zusatzfunktion. Die kann nicht mit einem Gerät konkurrieren, das speziell für diesen Zweck konstruiert wurde.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo