Digitale Sat-Receiver

Sat(t) enttäuscht

Seite 1 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/2001 veröffentlicht: 01.04.2001

Inhalt

  • ORF via Sat – nur für schlechte Empfangslagen
  • Die d-box sorgt für Benutzerfrust

Sie besitzen eine uuuuuralte – weil analoge – Sat-Empfangsanlage? Oder Sie erwägen überhaupt erst die Anschaffung einer Satellitenschüssel plus Zubehör, um in den erlauchten Kreis jener einzutreten, die ihre TV-Programme nicht via Kabel-TV oder Antennenausstrahlung des ORF empfangen möchten?Gleichgültig: In beiden Fällen haben Sie ein Problem.

Im ersten Fall stellt sich die Frage, ob die Umrüstung auf „digital“ etwas bringt. Im zweiten Fall, ob Sie zu einer „herkömmlichen“, analogen Sat-Ausrüstung oder besser doch gleich zu einer „zukunftssicheren“ (= Werbeslogan), digitalen Anlage greifen sollen.

Um es vorwegzunehmen – unser Rat lautet in beiden Fällen: nein. Bleiben Sie bei der alten, analogen Anlage oder kaufen Sie eine solche mit digital-tauglicher Außeneinheit (LNC = LNB).

KONSUMENT-Probe-Abo