Digitalkameras

Moment-Aufnahme

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2004 veröffentlicht: 14.01.2004

Inhalt

  • Der Markt wird immer vielfältiger
  • Preisspektrum von 190 bis 2550 Euro
  • Was möchten Sie damit machen?

Wieviel darf es denn kosten?

Das ist die Gretchenfrage, wenn es heute um Digitalkameras geht: Will man dafür weniger als 200 Euro oder lieber doch mehr als das Zehnfache auf den Tisch blättern? Denn, so zeigt unser aktueller Test von 17 Modellen, beides ist am Markt „drinnen“. Und das ist eine Preisspanne, wie man sie für andere „gute“ technische Geräte derzeit wohl kaum findet. Das bedeutet für den Konsumenten aber auch, sich mit der Frage auseinander zu setzen: „Was will ich mit dem Ding eigentlich tun?“

Pocket-, Kompakt- und Spiegelreflex

Wir haben die Ergebnisse dieses Tests deshalb in drei Kategorien zusammengefasst: die Klasse der „Pocket“, jene der „Kompakten“ und schließlich die Kategorie der „Spiegelreflexkameras“. Der Durchschnittspreis für die ganz Kleinen liegt bei 370 Euro, jener für die Kompakten bei 550 Euro und der für die Spiegelreflexkameras bei 1980 Euro – wobei es innerhalb der Gruppen jeweils erhebliche Preisunterschiede gibt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check