Dolby-Surround

Heimkino-System

Seite 1 von 1

Konsument 8/2003 veröffentlicht: 17.07.2003, aktualisiert: 22.07.2003

Inhalt

Ich möchte mir ein Heimkino-System zulegen. Worauf muss ich achten?

Eine echte Heimkinoanlage braucht viel Platz zur optimalen Aufstellung der mindestens fünf Boxen. Auch tolerante Nachbarn müssen Sie haben, denn die Zimmerlautstärke wird leicht überschritten. Dann ist zu entscheiden, ob es eine Kompaktanlage sein soll oder einzelne Komponenten. Kompaktanlagen sparen Platz, man hat wenig Kabelsalat, und das Design erfreut das Auge. Aber es gibt einen wesentlichen Nachteil: Ist ein Teil kaputt, muss die ganze Anlage zum Service. Ein Auswahlkriterium sollte auch sein, ob in Österreich eine Reparaturmöglichkeit vorhanden ist. Die Qualität der Anlage (hauptsächlich die Lautsprecherboxen) sollten Sie mit einem Hörtest prüfen. Nehmen Sie eine CD, die Sie gut kennen, ins Geschäft mit, und hören Sie sie dort an. Klären Sie, ob Sie mit Dolby pro logic (5.1) auskommen oder pro logic II (6.1, 7.1) benötigen. Wenn Sie DVDs verwenden, sind auch Dolby digital, DTS oder noch neuere Formate wichtig. Sehr große Unterschiede gibt es bei der Ausstattung. Mehr Komfort schlägt sich auch im Preis nieder. Hier müssen Sie entscheiden, wie viel Ihnen zusätzliche Features wert sind.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo