DVD-Player

High Tech mit Misstönen

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2002 veröffentlicht: 13.11.2002

Inhalt

  • Durchwegs gute Qualität
  • Günstige Preise
  • Problem Handhabung

Inmitten unterschiedlicher Prognosen für das Weihnachtsgeschäft steht eines außer Streit: DVD-Player werden ein echter „Renner“. Dabei gab es noch vor zwei Jahren grundsätzliche Zweifel, dass sich das Medium DVD je auf dem Markt durchsetzen würde. Heute ist es nicht nur wegen seiner Robustheit und hohen Wiedergabequalität geschätzt, sondern auch wegen seiner Universalität. Immerhin können DVD-Player neben ihrem Hauptzweck, Filme digital wiederzugeben, auch Foto-CDs, vor allem aber Audio-CDs abspielen, und das tadellos. Nur bei sehr konzentriertem Hören ist ein Unterschied zu „richtigen“ Audio-Anlagen zu bemerken.

16 DVD-Player im Test

Wir haben in Kooperation mit der Stiftung Warentest 16 DVD-Player getestet. Auffällig – und erfreulich – ist, wie tief die Preise gefallen sind: Zwar sind für unseren Testsieger Sony DVP-F41MS stolze 749 Euro hinzublättern, aber was vor kaum mehr als einem Jahr noch Standard gewesen wäre, ist heute bereits ein einsamer Ausreißer nach oben.

Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo