DVD-Recorder: Tücken der Handhabung

Fall aus Deutschland

Seite 1 von 1

Konsument 3/2006 veröffentlicht: 22.02.2006

Inhalt

Senioren testen DVD-Recorder für die "Stiftung Warentest".

Senioren testen Verständlichkeit

Je älter man wird, desto mehr Wert legt man auf einfachen Umgang mit moderner Technik. Die „Stiftung Warentest“ hat interessierte Laien im Alter zwischen 62 und 78 Jahren auf DVD-Recorder „losgelassen“.

Meiste Kritik: Handbücher mit Minischrift

Die meiste Kritik betraf unübersichtliche und in Miniaturschrift gedruckte Handbücher, Fernbedienungen mit zu kleinen, schwer lesbaren und unlogisch angeordneten Tasten sowie Benutzermenüs, die sich gleichfalls jeder Logik entziehen. Im Optimalfall hingegen führt ein Schritt von selbst zum nächsten. Wenn irgendwie möglich, sollte man die Bedienung vor dem Kauf ausprobieren.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI