Fotografieren

Wasserschutz

Seite 1 von 1

Konsument 8/2004 veröffentlicht: 22.07.2004, aktualisiert: 28.07.2004

Inhalt

Am Strand möchte ich meine Kamera vor Wasser schützen, weil das der Elektronik schaden könnte. Haben Sie dazu einen Tipp?

Im Fachhandel gibt es preiswerte Schutzhüllen für Kameras. Sie schauen ähnlich aus wie Plastiksackerln und sind eigentlich dazu gedacht, Unterwasseraufnahmen mit einer normalen Kamera zu ermöglichen. Diese Hüllen leisten gute Dienste, wenn Sie Ihren Fotoapparat vor Spritzwasser, Regen oder Sand schützen wollen.

Können unter Wasser reißen

Für ihren eigentlichen Zweck, nämlich längere Tauchgänge, sind sie wegen ihrer wenig stabilen Bauweise nicht so gut geeignet, weil sie unter Wasser reißen können.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo