MCL: Videorecorder

Letztlich irreparabel

Seite 1 von 1

Konsument 3/2009 veröffentlicht: 16.02.2009

Inhalt

In unserer Rubrik "Vor den Vorhang" berichten Leser über Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus.

Reparaturkosten zurückerstattet: Nach der Reparatur meines 15 Jahre alten Videorecorders funktionierte dieser 2 Tage, dann war er wieder kaputt. Eine neuerliche Inspektion ergab, dass das Gerät endgültig irreparabel war. Bei einem so alten Gerät verständlich. Firma MCL in Wien zahlte die Reparaturkosten von 92,23 Euro zurück!

DI Dieter Rafelsberger
Baden

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI