Multimedia-Player

Blinde nicht berücksichtigt

Seite 1 von 1

Konsument 11/2006 veröffentlicht: 18.10.2006, aktualisiert: 09.11.2006

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 9/2006.

Blindbedienung eine geeignete Alternative für Blinde

Sie haben den Bang&Olufsen BeoSound 2 als weniger bedienerfreundlich bezeichnet, weil er über kein Display und keine menügeführte Bedienstruktur verfügt. Als blinder Konsument kann ich diese Beurteilung nicht nachvollziehen. Wir stark sehbehinderten und blinden Menschen haben ja gerade das Problem, dass heute fast alle Geräte im Elektronikbereich nur mehr menügeführt bedient werden können. Wer das Display nicht lesen kann, ist von der Nutzung dieser Geräte ausgeschlossen. Der B&O BeoSound 2 könnte gerade wegen der möglichen Blindbedienung eine geeignete Alternative für Blinde sein.

Theodor Waba
Wien

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Blindbedienung auch für Sehende vorteilhaft
    von Mag Zirnig am 07.08.2010 um 16:40
    Auch als Nicht-Blinden stört es mich, dass die Hersteller in der Unterhaltungselektronik die grundlegenden Bedienungsfunktionen zunehmend von Einzeltasten in die verschachtelten Tiefen einer elektronischen Menüstruktur verlegen und das auch noch als Fortschritt bewerben. Bei Touchscreen-Geräten wird sogar für die Menübedienung selbst präzises Tastendrücken durch ungenaues Glastapsen und Lesen elektronischer Anzeigen ersetzt. Bei den spiegelnden Oberflächen, blassen Farben und schwachen Kontrasten auf den Displays mobiler Geräte brauchen dann auch Benutzer mit guten Augen im Sonnenlicht etwas zum Abschirmen, um einfachste Bedienungsschritte wie Leiserstellen ausführen zu können. Selbst wenn das gelingt, ist es noch umständlich genug. Ist z.B. die Musik auf einem Mp3-Spieler zu laut, wird das Ohr noch eine ganze Weile traktiert, bevor man mit einiger Fummelei die Lautstärkeregelung erreicht hat. Mit einem Drehrad würde das innerhalb von ein bis zwei Sekunden funktionieren. -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- Bei Konsument-Berichten und Vergleichstests sollten daher Geräte mit Blindbedienung besonders hervorgehoben werden, z.B. der Multimediaspieler Philips GoGear Muse, der trotz flacher Bauform mehrere Tasten an den Schmalseiten hat.
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo