Videofilme überspielen

Von V8 auf DVD

Seite 1 von 1

Konsument 12/2006 veröffentlicht: 14.11.2006, aktualisiert: 11.12.2006

Inhalt

"Konsument"-Experten beantworten Leserfragen: "Mein V8-Videorecorder lässt sich nicht mehr reparieren. Daher kann ich die V8-Cassetten mit Szenen meiner Kinder nicht mehr anschauen. Ich möchte sie auf ein dauerhaftes Medium überspielen. Was empfehlen Sie und welche Geräte brauche ich dafür?"

Speichern auf DVD

Das Speichern auf DVD dürfte derzeit die vernünftigste Möglichkeit sein. Allerdings ist nicht klar, wie lange es dieses Medium und die zum Abspielen nötigen Geräte geben wird. Zur Überspielung Ihrer Video8-Cassetten bieten sich mehrere Möglichkeiten.

Wenn es nur wenige Cassetten sind, können Sie ein Videostudio mit dem Überspielen beauftragen. Oder Sie kaufen einen Digital8-Camcorder, der auch Video8-Format wiedergeben kann, und überspielen die Cassetten selbst.

Guter Computer

Für das Brennen der DVDs benötigen Sie dann noch entweder einen Computer mit Firewire- oder Video-Anschluss und DVD-Brenner oder einen DVD-Recorder mit den entsprechenden Anschlüssen. Außerdem gibt es auch noch reine Video8-Abspielgeräte auf dem Markt. Allerdings sind diese selten und meist recht teuer.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo